Termine BAS


Termine BAS

Veranstaltungen und Termine der Botanischen Arbeitsgemeinschaft Südwestdeutschland e.V.

 

Exkursionen und Veranstaltungen BAS

Karlsruher Montagsexkursionen

Exkursionen der Regionalgruppe Kurpfalz

Exkursionen der Regionalgruppe Hegau/Westlicher Bodensee

 

EXKURSIONEN und VERANSTALTUNGEN 2018

 

VERANSTALTUNGEN der Botanischen Arbeitsgemeischaft Südwestdeutschland e. V.

Südwestdeutscher Floristentag 2018

Der 28. Südwestdeutsche Floristentag 2018 findet am Samstag, den 20. Oktober, 10:00 Uhr, im Staatlichen Museum für Naturkunde Karlsruhe statt.

Wer einen Vortrag halten möchte, wendet sich bitte an die Geschäftsstelle der Botanischen Arbeitsgemeinschaft Südwestdeutschland,
Tel. 0721-9379386, E-Mail: info@botanik-sw.de

Teilnahmebeitrag:
Mitglieder 10,- EUR, Nichtmitglieder 15,- Euro, Studenten beitragsfrei

Nach Bestätigung der Anmeldung bitten wir um Überweisung auf das Konto der Botanischen Arbeitsgemeinschaft Südwestdeutschland:

IBAN: DE36 6601 0075 0607 1127 55

BIC: PBNKDEFF

Stichwort: Floristentag 2018.

Mitgliederversammlung der Botanischen Arbeitsgemeinschaft Südwestdeutschland e. V.

Samstag, 20. Oktober, 17.00 Uhr, im Anschluss an den 28. Südwest­deutschen Floristentag im Max-Auerbach-Hörsaal im Staatlichen Museum für Naturkunde Karlsruhe, Erbprinzenstraße 13, 76133 Karlsruhe.

 

EXKURSIONEN

Sonntag, 12. August: Floristische Kartierung östlich von Knittlingen, Naturraum Strom- und Heuchelberg, TK 6918/4; ehemalige Weinberge, Feuchtgebiete, Weiher.
Treffpunkt: 9.30 Uhr, Parkplatz Schwimmbad Knittlingen.
Leitung: Annemarie Radkowitsch; Anmeldung erbeten per E-Mail: a.radkowitsch@t-online.de oder telefonisch: 07231-788897; bis spätestens 15. Juli.

Freitag 21. September: Kartierung zur Flora von Filderstadt, Fläche 43.
Treffpunkt: 15.00 Uhr, Kreisverkehr vor Plattenhardt; bis ca. 18 Uhr.
Leitung: Reinhard Böcker, Tel. 0170-1153039.

Mittwoch, 3. Oktober: Der Dschungel am Oberrhein – Pflanzen der Rheinaue. Exkursion in Zusammenarbeit mit dem Naturschutzzentrum Rappenwört.
Treffpunkt: 10.00 Uhr, Naturschutzzentrum Karlsruhe-Rappenwört, Hermann-Schneider-Allee 47.
Leitung: Siegfried Demuth, Tel. 0721-9379386.

zum Seitenanfang

 

KARLSRUHER MONTAGSEXKURSIONEN

Die Exkursionen beginnen an dem angegebenen Treffpunkt jeweils um 17.15 Uhr und dauern etwa 2-3 Stunden. Sie sind sowohl für Anfänger als auch für Fortgeschrittene geeignet. Weitere Informationen bei Thomas Breunig (0721/9379386), Dietmar Schott (07244/91901), Barbara Miess (0721/751174) oder Andreas Kleinsteuber (0721/4671961). Zur Orientierung sind jeweils vor dem Treffpunkt die Nummer der Topographischen Karte 1:25.000, der Quadrant sowie teilweise Viertelquadrant und die Gauß-Krüger-Koordinaten des Exkursionstreffpunkts angegeben. Alle Exkursionen sind Arbeitsexkursionen, d. h. für den Ablauf ist keine einzelne Person verantwortlich.

 

30. Juli: Wälder und Wiesen südwestlich Gut Scheibenhardt, 7016/1, 3453/5425. Treffpunkt: Pirschweg, Brücke über den Malscher Landgraben.

06. August: Wälder westlich Ettlingen, 7016/1+3, 3453/5423. Treffpunkt: Parkplatz Südseite der Verzweigung L 566 / K3581.

13. August: Weingarten, Orstlage und Feldflur westlich davon, 6917/1, 3464/5435. Treffpunkt: Bahnhof Weingarten.

20. August: Wald zwischen Ettlingen und Spessart, 7016/4, 3457/5421. Treffpunkt: Ettlingen, Schöllbronner Straße, Haltestelle Schützenkreuz (Bus 101).

27. August: Lehrwald zwischen Jöhlingen und Berghausen, 6917/3, 3467/5431. Treffpunkt: Ehemaliger Sportplatz an der B 293 südwestlich Jöhlingen (Waldgebiet).

03. September: Feldflur und Wald südlich Kleinsteinbach, 7017/1, 3467/5424. Treffpunkt: Sportplatz am südl. Ortsende Kleinsteinbach (B 10).

10. September: Ortslage und Feldflur westlich Eggenstein, 6916/1, 3455/5438. Treffpunkt: Parkplatz Friedhof Eggenstein.

17. September: Ortslage und Wald östlich Eggenstein, 6916/1, 3456/5438. Treffpunkt: Haltestelle Schweriner Straße (S 1/11).

24. September: Feldflur nördlich Blankenloch, 6916/2, 3461/5438. Treffpunkt: L 560, Abzweig zu Schloss Stutensee (Bus 121, 125).

01. Oktober: Ortslage und Feldflur östlich Forchheim, 7015/2, 3450/5426. Treffpunkt: Forchheim, Haltestelle Hauptstraße (S 2).

08. Oktober: Rosen-Exkursion Feldflur westlich Bilfingen, 7017/4, 3472/5423. Treffpunkt: Haltestelle Bilfingen (S 5). Saison-Abschluss im Gasthof Traube in Ersingen.

 

Kartierexkursionen in Zusammenarbeit mit der Gesellschaft für Naturkunde in Württemberg, Zweig Oberschwaben

Die Exkursionen finden in der weiteren Umgebung von Bergatreute statt.
Leitung: Jens Freigang, Tel. 07527-918698.
Treffpunkt: 9.00 Uhr, Edeka-Parkplatz, Roßberger Str. 24, 88368 Bergatreute (TK 8124/2) – Bildung von Fahrgemeinschaften; Dauer ca. 3 Stunden.

Zur Zeit sind keine weiteren Exkursionen bekannt.

 

Veranstaltungen in Zusammenarbeit mit dem Naturschutz­zentrum Wurzacher Ried

 

Freitag 22. bis Sonntag, 24. Juni 2018: Bioindikatoren in der Land­schaft: Zwischen Schlamm-Segge und Pfeifengras – Gräser als Zeigerpflanzen in der Natur- und Kulturlandschaft am Beispiel Ober­schwaben

Ein zweiteiliger Kurs in Zusammenarbeit mit der Botanischen Gesellschaft Südwestdeutschland (BAS) und dem Naturschutzzentrum (NAZ) Wurzacher Ried.

Grundlagenkurs 2018 mit den Schwerpunkten:

  • Vermittlung von theoretischen Grundlagen, insbesondere zur Bestimmung bzw. Morphologie der Süßgräser, Sauergräser und Binsengewächse
  • Erkennen von wichtigen heimischen Vertretern dieser Familien
  • Vermittlung von Arten- und Ökologiekenntnissen von Grasartigen in Feuchtlebensräumen für die berufliche und ehrenamtliche Praxis
  • zwei Exkursionen in das Naturschutzgebiet Wurzacher Ried

Aufbaukurs 2019 (genauer Termin steht noch nicht fest) mit den Schwerpunkten:

  • Vermittlung vertiefter Kenntnisse von Grasartigen
  • Vorstellung und Kartierung ausgewählter Lebensraumtypen mit hohem Anteil an Grasartigen
  • Erkennen der kennzeichnenden Arten dieser Lebensraumtypen

Teilnehmerkreis: Mitarbeiter von Gutachter- und Planungsbüros, Vertreter der Naturschutzbehörden, kommunale Umweltbeauftragte, Mitglieder von Naturschutz- und Landwirtschaftsverbänden sowie alle am Thema Interessierten. Mitarbeiter von Gutachter- und Planungsbüros, Vertreter der Naturschutzbehörden, kommunale Umweltbeauftragte, Mitglieder von Naturschutz- und Landwirtschaftsverbänden sowie alle am Thema Interessierten.

Leitung: Dr. Dagmar Lange, Universität Koblenz-Landau, Campus Landau

Teilnehmerzahl: max. 15

Tagungskosten: 180.- EUR

Veranstaltungsort: Bad Wurzach (Lkr. Ravensburg), Naturschutzzentrum Wurzacher Ried.

Anmeldung über das Naturschutzzentrum Wurzacher Ried, 88410 Bad Wurzach, Rosengarten 1, Tel. 07564-302190,
E-Mail: naturschutzzentrum@wurzacher-ried.de

zum Seitenanfang

 

Regionalgruppe KURPFALZ

Anmeldung zu den Exkursionen erwünscht! Alle Interessierten wenden sich bitte an Markus Sonnberger: Tel. 06220-912266, vorzugsweise per E-Mail: mmsonnberger [at] gmx.de. Am Exkursionsort auch unter 0151-62606108.

 

August

Freitag, 03.08.2018: Kartierexkursion BAS-Kurpfalz, Naturraum Sandstein-Odenwald; HE; Oberzent;
TK 6419/32; Finkenbach, „Wettergrund-Wetterberg-Margerisgrund“; Grünland, Quellfluren,
Nadelwald;
Treffpunkt: 15:00; Finkenbach, Kreuzung Hinterbacher-Hainbrunner Straße.

Samstag,  11.08.2018: ganztägige Kartierexkursion BAS-Kurpfalz, Naturraum Sandstein-Odenwald mit
zwei Treffpunkten; HE; Michelstadt; TK 6220/34; Weiten-Gesäß, „Steinich-Sauschlag“; Offenland,
Quellfluren, Nadel-Mischwald;
Erster Treffpunkt: 11:00; Weiten-Gesäß, „Eichenstraße“, Parkplatz am Friedhof.
Zweiter Exkursionsteil: Bad König; TK 6220/13; Fürstengrund, „Spielbrettsgraben“; Laubwald,
Lössschluchten, Segetalflora;
Zweiter Treffpunkt: 15:00; Fürstengrund, Parkplatz am Friedhof.

September

Sonntag, 16.09.2018: Kartierexkursion BAS-Kurpfalz, Naturraum Nördliche Oberrheinebene; BW;
Mannheim; TK 6516/22; Mannheim, Innenstadt, Quadrate NO; Ruderal-Vegetation;
Treffpunkt: 10:00; Paradeplatz.

Freitag, 28.09.2018: Kartierexkursion BAS-Kurpfalz, Naturraum Bergstraße; BW; Dossenheim; TK
6518/13; Dossenheim, „Sporenberg-Steigenberg“; Trockenwälder, Säume;
Treffpunkt: 15:00; Parkplatz am Ende Schauenburgstraße.

Oktober

Freitag, 12.10.2018: Kartierexkursion BAS-Kurpfalz, Naturraum Vorderer Odenwald; HE;
Reichelsheim; TK 6219/34; Beerfurth, „Burgberg, Beerfurther Schlösschen“; Laubwald, Felsen,
Quellfluren;
Treffpunkt: 15:00; Beerfurth, Vierstöck, Parkplatz an der B47.

Samstag, 27.10.2018: ganztägige Kartierexkursion BAS-Kurpfalz mit zwei Treffpunkten, Naturraum
Bergstraße; HE; Alsbach-Jugenheim; TK 6217/42; Alsbach, „Katharinenberg – Ruine Jossa –
Bayernhöhe“; Löss-Buchenwälder, Säume;
Erster Treffpunkt: 11:00; Alsbach, Hauptstraße, Parkplatz „Sperbergrund“
Zweiter Exkursionsteil: Nördliche Oberrheinebene; HE; Bickenbach; TK 6217/23; Bickenbach,
„Hasengrund“; Kalksand-Kiefernwälder;
Zweiter Treffpunkt: 15:00; Bickenbach, Parkplatz s Sportplatz am n Ortsausgang.

November

Freitag, 09.11.2018: Kartierexkursion BAS-Kurpfalz, Naturraum Sandstein-Odenwald; HE;
Neckarsteinach; TK 6519/33; Neckarsteinach, „Vier Burgen, Schadeck“; Farne (ca. 20 Arten);
Treffpunkt: 14:00; Neckarsteinach, Parkplatz an der B37, westlicher Ortseingang.

zum Seitenanfang

 

Regionalgruppe HEGAU/WESTLICHER BODENSEE

Seit ihrer Gründung im März 2005 hat sich die Regionalgruppe zu zahl­reichen Veranstaltungen getroffen: Exkursionen mit verschiedenen inhalt­lichen Schwerpunkten (Kartier-, Bestimmungsexkursion, Vegetations­erfassung) und Botanische Stammtischen. Botanische Vorträge werden im „Naturwissenschaftli­chen Zirkel Konstanz) gehalten (Kontakt s. u.). Wer in den Verteiler dieser BAS-Regionalgruppe aufgenommen werden möchte, wende sich bitte an Dr. Gregor Schmitz (Tel. 07531/883597; E-Mail: gregor.schmitz [at]uni-konstanz.de).

 

Dienstag, 09. Oktober: BAS-Stammtisch.
Treffpunkt: 19.00 Uhr, Restaurant Indien Mirchi, Radolfzell, Bismarckstr. 2.

Dienstag, 30. Oktober: Vegetationsveränderungen in Schweizer Mooren.
Vortrag von Markus Peintinger.
Treffpunkt: 20.00 Uhr, Reichenau, NABU-Zentrum Bahnhof.

Montag, 03. Dezember: Bemerkenswerte Interaktionen zwischen Gehölzen und ihren Bewohnern.
Vortrag von Roland und Margot Spohn.
Treffpunkt: 20.00 Uhr, Reichenau, NABU-Zentrum Bahnhof.

 

zum Seitenanfang

 

zuletzt aktualisiert am 29.07.2018

-> weiter zu den Terminen sonstiger Gruppen und Vereine